Rupprechtshöhe

Rupprechtshöhe

  • 15 Einwohner (Stand Dez. 2019)
  • früher Gemeinde Püttlach
  • Entfernung von Pottenstein Stadt 6,3 Kilometer

Der Ort wurde 1860 als Aussiedlerhof von einem Püttlacher Bürger angelegt. Einer der Söhne des „Hinselsbauern“ wanderte zusammen mit einem Freund aus Püttlach nach Amerika aus und kam dort zu Geld. Um 1900 kehrten beide zurück. Damals wurde von diesem zweiten Auswanderer der andere Hof, der Arnbauernhof, errichtet.

Die Rupprechtshöhe liegt am Fuße des 617 m ü.NN hohen Püttlacher Berges, der höchsten Erhebung im Gemeindebereich. Damit ist die Rupprechtshöhe der höchstgelegenste Ortsteil der Gemeinde Pottenstein.

 

 

 

drucken nach oben